Menü Schließen

Rührei zubereiten, fettarm aus Eiklar

Rührei? Ist doch easy, einfach ein paar Eier in die Pfanne schlagen und fertig! – Okay klar, aber bekomm das mal mit nur 3 Gramm Fett hin :)! Wir zeigen dir in unserem Rezept wie du fettarm Rührei zubereiten kannst.

Rührei zubereiten Zutaten
  • Kalorien: 354 kcal
  • Proteine: 60 gr
  • Fett: 3 gr
  • Kohlenhydrate: 18 gr
  • Kosten: ca. 5€ / Gericht

Egal ob als herzhaftes Frühstück oder als leichtes Abendessen, Rührei zubereiten geht immer! Aber Achtung im Eigelb stecken jede Menge Fette. Um diese zu vermeiden greifen wir in unserem Rezept auf Eiklar zurück. Du kannst natürlich auch frische Eier kaufen und das Eigelb selbst vom Eiklar trennen. Allerdings raten wir dir davon ab, da so das Eigelb verschwendet wird. Beim industriell produzierten Eiklar wird das Eigelb von den Herstellen getrennt und separat verkauft. So kannst du Fett sparen, ohne Eigelb zu verschwenden.

Verschiedene Qualitätsstufen beim Eiklar

Eiklar erhältst du inzwischen in vielen Drogerien. Aber auch in dem ein oder anderen Supermarkt kommst du an fertiges Eiklar. Deutlich günstiger bekommst du das vom Eigelb getrennte Ei allerdings im Internet oder im Großhandel. Letzteres ist allerdings meist nur mit Gewerbeschein möglich. Dabei werden Eier aus verschiedenen Haltungsstufen verwendet. Wenn du also gleichzeitig etwas für das Tierwohl tun möchtest, solltest du auf Produkte mit Käfighaltung verzichten.

Eiklar
Rührei zubereiten Nahaufnahme
Rührei zubereiten in Schale

Rührei zubereiten, schnell und einfach

Rührei hat aus unserer Sicht gleich mehrere Vorteile. Zum einen ist es natürlich sehr lecker. Aber es ist vor allem auch super einfach und schnell zubereitet. Zutaten vorbereiten – 5min. Das Ganze in der Pfanne braten – 7min. In schnellen 12 Minuten hast du ein komplettes Abendessen. Wenn dir das Gericht dabei zu Low Carb ist kannst du es zusammen mit Brot oder Reis essen, das schmeckt wunderbar.

Wie wenig Fett in unserem Rührei steckt haben wir bereits ausführlich beschrieben. Allerdings wären wir nicht Protein-Gerichte.de wenn das Rezept nicht nur so vor Eiweiß strotzen würde. Bei nur 3 Gramm Fett auf die gesamte Portion enthält dieses Gericht stolze 60 Gramm Eiweiß. Hauptproteinlieferant sind dabei das Eiklar mit ca. 25 Gramm und die Rohschinkenwürfel mit etwa 35 Gramm Eiweiß.

Natürlich soll das Ganze auch noch lecker schmecken. Und das tut es dank frischer Paprika, Zwiebel und Schnittlauch auch. Solltest du letzteren nicht frisch bekommen, kannst du auf Tiefkühlschnittlauch zurückgreifen. Frisch schmeckt allerdings immer besser!

Egal ob zum Frühstück oder Abendessen, mit diesem Rezept kannst du dir nun dein Rührei ganz einfach und fettarm zubereiten. Lass es dir schmecken!

Rührei zubereiten Rezeptbild

Rührei fettarm zubereiten

Rührei auf Eiklarbasis, mit leckeren Rohschinkenwürfeln, Zwiebeln, Kräutern und Paprika
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 7 Min.
Arbeitszeit 12 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch, Deutsch, Französisch
Portionen 1 Person
Kalorien 354 kcal

Zutaten
  

  • 8 Stk. Eiklar - (ca. 250ml)
  • 150 gr Rohschinkenwürfel - light
  • 1 Stk. Paprika
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 15 gr Schnittlauch
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver roßenscharf
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Anleitungen
 

  • Beginne mit der Vorbereitung der Zutaten. Schneide dazu die Paprika in möglichst feine Würfelchen. Anschließend schneidest du die Zwiebel ebenfalls in feine Würfelchen und stellst beides bei Seite.
  • Erhitze eine Pfanne auf mittlere Temperatur und brate die Rohschinkenwürfel, sowie die Zwiebelwürfel für 2 Minuten unter stetigem Wenden an. Anschließend gibst du die Paprikawürfelchen, sowie den Schnittlauch hinzu und brätst alles für eine weitere Minute an.
  • Gebe nun das Eiklar in die Pfanne und reduziere die Hitze etwas (z.B. bei einem Herd mit 9 Stufen auf Stufe 4). Brate das Eiklar unter gelegentlichem Wenden für weitere 3-4 Minuten in der Pfanne an. Dabei ist es wichtig das Eiklar nicht zu oft zu wenden, da dieses sonst zu sehr zerkrümelt.
    Abschließend gibst du Paprikapulver edelsüß und rosenscharf, sowie Salz und Pffeffer hinzu und verrührst alles gut miteinander. Danach kann serviert werden.
Keyword Eiklar, Eiweißshakeersatz, Low-Fat, Pfannengericht, Rührei

Ähnliche Beiträge