Menü Schließen

Veganes Linsen Gericht: Linsenpfanne

Dieses Rezept ist etwas für unsere Veggy Fans! Aber auch für nicht Veganer lohnt sich ein Blick auf dieses leckere Linsen Gericht. Die Linsenpfanne ist reich an pflanzlichen Proteinen und dabei schnell und einfach zubereitet.

Linsen Gericht Linsenpfanne
  • Kalorien: 864 kcal
  • Proteine: 59 gr
  • Fett: 5 gr
  • Kohlenhydrate: 120 gr
  • Kosten: ca. 3,50€ / Gericht

Proteinreicher Sattmacher

Wenn du dich vegan ernährst wirst du rote Linsen bestimmt schon kennen. Denn sie gelten nicht zu unrecht als gesunde Sattmacher. Das liegt vor allem am hohen Ballaststoffgehalt. Mit 11 Gramm Ballaststoffen pro 100 Gramm übertreffen sie sogar Hirse und Buchweizen. Der hohe Gehalt an Ballaststoffen sorgt für einen niedrigen glykemischen Index. Dieser sagt aus wie schnell dein Blutzuckerspiegel durch den Verzehr eines Nahrungsmittels ansteigt. Steigt dieser langsam an bleibst du länger satt. Das ist bei roten Linsen der Fall. Und das kann dir besonders beim Abnehmen oder in der Defi-Phase helfen. Wie du das Ganze lecker zubereitest zeigen wir dir mit diesem Linsen Gericht.

Linsen Gericht Linsenpfanne
Linsen Gericht Linsenpfanne mit Löffel
Vegane proteinreiche Linsenpfanne Nahaufnahme

Rote Linsen, ein veganer Proteinlieferant

Aber nicht nur die Ballaststoffe sind ein wichtiger Bestandteil der roten Linsen. Denn mit 26 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm sind sie die Proteinbomben unter den veganen Lebensmitteln. So unterstützen sie dich beim Muskelaufbau durch ihr enthaltenes Eiweiß. Auch die deutsche Gesellschaft für Ernährung spricht daher stark für den Verzehr von Linsen aus.

Da unser Motto aber nicht nur High Protein, sondern auch Low Fat ist wollen wir uns auch die Fettbilanz von roten Linsen genauer anschauen. Und die kann sich definitiv sehen lassen! Denn auf 100 Gramm haben rote Linsen gerade einmal 1,5 Gramm Fett. Dadurch schaffen wir es, dass das gesamte Rezept gerade einmal 5 Gramm Fett insgesamt enthält. Und das bei einer Gesamtmenge von fast 60 Gramm Proteinen. Einfach der Hammer!

Unser Rezept, eine bunte Mischung an Zutaten

Jetzt weißt du was für ein Superfood rote Linsen sind. Aber keine sorge du musst sie nicht trocken zu dir nehmen. Damit sie dir nicht nur Proteine liefern sondern auch noch schmecken haben wir dieses Rezept für dich erfunden. Unsere vegane proteinreiche Linsenpfanne enthält neben den Linsen weitere gesunde Zutaten. So liefern dir Paprika, Karotten und Erbsen weitere wertvolle Vitamine und Mineralstoffe und jede Menge leckeren Geschmack!

Probiere unser leckers Linsen Gericht aus und werde auch du ein Fan von roten Linsen!

Linsen Gericht Rezeptbild

Vegane proteinreiche Linsenpfanne

Schnelle Linsenpfanne mit roten Linsen, Erbsen, Paprika und Karotten
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Pfannengericht
Land & Region Deutsch, Indisch
Portionen 1 Person
Kalorien 864 kcal

Zutaten
  

  • 200 gr Rote Linsen
  • 600 ml Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe Pulver - vegan
  • 1 Stk. Karotte
  • 1 Dose Erbsen
  • 1 Stk. Paprika
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Paprikapulver - Edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver - Rosenscharf
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Kreuzkümmel - gemahlen
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Petersilie

Anleitungen
 

  • Schäle die Karotte und schneide sie in Würfelchen. Wasche anschließend die Paprika gut ab und schneide sie in rautenförmige Stückchen. Erhitze eine Pfanne auf mittlere Stufe und gib die Karottenwürfel, sowie die Paprikastücke mit etwas Öl in die Pfanne. Brate das Gemüse für 2 Minuten unter ständigem Rühren auf mittlerer Stufe scharf an. Nach dem Anbraten kannst du die Karotten- und Paprikastücke auf einem Teller vorerst beiseite stellen.
    Tipp: Wenn du zusätzlich Fett sparen möchtest kannst du etwas Zewa auf den Teller legen bevor du das Gemüse aus der Pfanne darauf ablegst. Das saugt das Fett aus dem Gemüse auf.
  • Gib die 600ml Wasser zusammen mit dem Gemüsebrühepulver in die Pfanne und bringe es zum Kochen. Sobald das Wasser kocht kommen die Linsen, Karottenwürfelchen, Paprikastückchen und die vorher abgetropfte Dose Erbsen in die Pfanne. Alles gut verrühren.
  • Nun das Ganze mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Petersilie, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel und Currypulver würzen und unter gelegentlichem Rühren für ca. 10-12 Minuten köcheln lassen. Die Linsenpfanne dabei nicht außer acht lassen, da das Wasser im Laufe der Zeit verdampft und die Linsen bei zu wenig rühren anbrennen können.
    Anschließend die Linsenpfanne auf Verzehrtemperatur abkühlen lassen und genießen.
Keyword Erbsen, High-Protein, Pfannengericht, Rote Linsen, Vegan

Ähnliche Beiträge