Menü Schließen

Knuspriger High Protein Flammkuchen

Du liebst Flammkuchen möchtest dir aber gerne etwas mehr Proteine gönnen? Dann ist unser knuspriger High Protein Flammkuchen genau das Richtige für dich!

High-Protein Flammkuchen
  • Kalorien: 701 kcal
  • Proteine: 58 gr
  • Fett: 7 gr
  • Kohlenhydrate: 100 gr
  • Kosten: ca. 2.30€ / Gericht

Was unterscheidet dieses Rezept von herkömmlichen Flammkuchen? Das sind im wesentlich zwei Dinge. Zum einen hat unser knuspriger High Protein Flammkuchen einen sehr geringen Anteil an Fett. Das liegt vor allem an der selbstgemachten Creme. Denn diese hat deutlich weniger Fett als der Schmand, welchen man normalerweise für Flammkuchen verwendet. Auf die Zusammensetzung unserer Creme kommen wir später nochmal zurück.

Mehr Proteine als in herkömmlichen Flammkuchen

Der zweite Unterschied zu herkömmlichen Rezepten ist natürlich die hohe Menge an Eiweiß. Wie könnte es auf Protein-Gerichte.de auch anders sein!? Uns genügt es nicht nur ein paar Krümelchen Speck hier und da zu haben, wie du es auf Tiefkühlprodukten bekommst. Nein wir wollen dir eine leichte, aber eiweißreiche Variante des Flammkuchens bieten.

Flammkuchenteig
Low-Fat, High-Protein Flammkuchen mit Zwiebeln
Low-Fat, High-Protein Flammkuchen von Oben

Um den hohen Gehalt an Proteinen zu gewährleisten greifen wir zum einen auf eine proteinhaltige, aber fettarme, selbstgemachte Creme für den Belag zurück. Diese besteht im wesentlichen aus fettarmen Frischkäse. Dieser besteht nur aus 0,2% Fett liefert aber immerhin 10 gr Eiweiß.

Darüber hinaus tragen natürlich auch die Schinkenwürfel ihren Anteil zum hohen Proteingehalt bei. Anständige 18 Gramm kommen durch sie zusätzlich auf den Flammkuchen. Wichtig ist dass du die light-Variante der Rohschinkenwürfel verwendest. Diese haben mit 2 Gramm Fett auf 100 Gramm einen sehr geringen Anteil an Fett.

Die Schinkenwürfel sind nicht der Hauptproteinlieferant...

Doch der Hauptproteinlieferant ist hier weder die Creme noch die Rohschinkenwürfel. Denn mit satten 30 Gramm liefert der Teig den Hauptanteil an Eiweiß. Für unseren knusprigen High Protein Flammkuchen verwenden wir einen ähnlichen Teig wie bei unserer Thunfisch Protein-Pizza. Mit dem Unterschied dass wir für diesen Teig keine Hefe verwenden. Im Gegensatz zur Pizza soll der Flammkuchenteig nämlich schön flach bleiben.

Abgerundet wird das Gericht durch leckere Zwiebeln. Diese werden durch die kurze Backzeit leicht glasig, bleiben aber bissfest.Genau so muss der perfekte Flammkuchen sein.

Dabei handelt es sich hier um ein Grundrezept für Flammkuchen nach elsässer Art. Aber du kannst selbstverständlich auch kreativ werden und ihn selbst belegen. So kannst du ihn z.B. vegetarisch mit Ziegenkäse (light) anstatt den Schinkenwürfeln machen. Denn das original Rezept eignet sich wunderbar zum erweitern. Also viel Spaß beim Nachkochen und lass es dir schmecken!

Flammkuchen Rezeptbild

Knuspriger High Protein Flammkuchen

Knuspriger Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln aus selbstgemachten Teig
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch, Französisch
Portionen 1 Person
Kalorien 701 kcal

Zutaten
  

Teig

  • 125 gr Dinkelmehl
  • 125 gr Magerquark
  • 35 ml Wasser
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Belag

  • 25 gr Schinkenwürfel - light
  • 1 Stk. Zwiebel

Belag - Creme

  • 100 gr Frischkäse - 0,2% Fett
  • 25 ml Wasser
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst bereiten wir den Teig vor dazu das Mehl, den Magerquark, Backpulver und Salz von Hand, oder mit einer Küchenmaschine zu einem Teig kneten. Das Wasser nach und nach hinzugeben und mit verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig daraus geworden ist.
  • Heize den Backofen auf 250° Umluft vor.
    Schneide die Zwiebel in Streifen und lege sie beiseite. Vermische Frischkäse, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und die 25ml Wasser miteinander. Damit wird später der Teig bestrichen.
  • Rolle nun den Teig flach aus. Er sollte deutlich flacher ausgerollt werden, wie etwa bei einer Pizza. Bestreiche ihn anschließend mit der Frischkäsecreme und belege das Ganze mit den Schinkenwürfeln und den Zwiebelstreifen.
  • Der Flammkuchen kommt nun für ca. 8 Minuten bei 250° Umluft in den Backofen. Anschließend das Ganze auf Verzehrtemperatur abkühlen lassen und genießen.
Keyword Backofen, High-Protein, Low-Fat, Schinkenwürfel, selbstgemachter Teig, Zwiebeln

Ähnliche Beiträge