Menü Schließen

Kartoffelsalat mit Geflügelwiener

Der Weihnachtsklassiker in der fettarmen High Protein Variante. Unser Kartoffelsalat mit Geflügelwiener schmeckt wie bei Mutti und liefert dabei jede Menge Eiweiß.

Kartoffelsalat-Gefluegelwiener4
  • Kalorien: 716 kcal
  • Proteine: 65 gr
  • Fett: 19 gr
  • Kohlenhydrate: 61 gr
  • Kosten: ca.4€ / Gericht

Ob an Weihnachten, zur Grillparty oder einfach so als Hauptgericht, Kartoffelsalat mit Geflügelwiener geht immer. Der Knackpunkt bei diesem Gericht (und ja die sind sehr knackig!) sind die Geflügelwiener. Normalerweise enthalten Wiener viel Fett. Das ist bei nahezu allen Wurstsorten der Fall. Aber nicht so bei dieser Variante. Der Trick dabei ist, dass die Hersteller Magermilchjoghurt und Geflügelfleisch verwenden. Dadurch werden unnötige Fette eingespart und wertvolle Proteine dazugewonnen. Und das Beste: Der Geschmack bleibt derselbe! Die Geflügelwiener bekommst du beispielweise bei Netto.

Kartoffelsalat-Gefluegelwiener3
Kartoffelsalat-Gefluegelwiener2
Kartoffelsalat-Gefluegelwiener5

Zusätzlich zu den Geflügelwiener liefern auch die Schinkenspeckwürfel leckere Proteine. Ganze 18 Gramm Eiweiß steuern diese zum Gericht bei. Wichtig ist hierbei darauf zu achten die fettarme Variante zu kaufen. Diese bekommst du in fast jedem Supermarkt oder Discounter. Aber nicht nur für die Nährwerte sind die Schinkenwürfel wichtig, sondern auch für den Geschmack. Sie werden zusammen mit den Zwiebeln angebraten und anschließend mit Brühe aufgekocht. Dadurch bilden sie eine enorm leckere Grundlage für die Salatsoße.

Aber dieses Gericht ist nicht nur lecker, sondern macht auch noch satt. Denn die im Kartoffelsalat enthaltenen Kartoffeln sind die idealen Sattmacher. Während beispielsweise rohe Nudeln ca. 330 kcal auf 100gr haben, sind es bei Kartoffeln gerade einmal 68 kcal. Unsere Gerichte beinhalten fast alle eine Kohlenhydrat-Komponente. Das halten wir für wichtig, um dir beim Sport die notwendige Energie zur Verfügung zu stellen. Die Kartoffeln leifern dir diese Energie. Und zusätzlich kannst du ohne schlechtes Gewissen beherzt zuschlagen.

Mit diesem Rezept gelingt es dir Muttis Weihnachtsklassiker in eine proteinreichen Variante zu verwandeln. Lass sie dir schmecken!

Kartoffelsalat-Gefluegelwiener1

Kartoffelsalat mit Geflügelwiener

Der Klassiker in einer fettarmen Variante, mit einer extra Portion an Proteinen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Person
Kalorien 625 kcal

Zutaten
  

  • 400 gr Kartoffeln (festkochend)
  • 125 ml Wasser
  • 75 gr Schinkenwürfel (fettarm)
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1/4 Stk. Brühwürfel
  • 1 TL Senf
  • 2 TL Olivenöl
  • 15 ml Essig
  • 6 Stk. Geflügelwiener (mit Magermilch-Joghurt)
  • 1 TL Petersilie

Anleitungen
 

  • Als erstes bringst du einen Topf mit Salzwasser zum Kochen. Anschließend schälst du die Kartoffeln und schneidest sie in Scheiben in gewünschter Dicke. Diese gibst du in den Topf sobald das Wasser kocht. Koche sie darin für ca. 15 Minuten.
  • Schneide eine Zwiebel in kleine Würfel und gebe sie mit etwas Öl und den Schinkenwürfeln in einen kleinen Topf und brate es für etwa 5 Minuten darin an. Lösche anschließend das Ganze mit dem Wasser ab und gebe den halben Brühwürfel dazu. Lass den Topfinhalt für weitere 5 Minuten köcheln. Anschließend gibst du die Zwiebelspeckbrühe in einen Becher und fügst Essig, Olivenöl, Salatwürze und Senf hinzu. Verrühre das Ganze gut und stelle es beiseite.
  • Nachdem das Dressing vorbereitet wurde und die Kartoffeln noch am kochen sind, kümmern wir uns nun um die Würstchen. Dazu einen Topf mit Wasser füllen, welcher groß genug ist damit die Würstchen reinpassen. Den Topf auf geringer Stufe erhitzen und die Würstchen für etwa 10 Minuten im Topf erwärmen.
  • Sind die Kartoffeln fertig gekocht können sie mit dem Salatdressing vermischt werden. Die Würstchen aus dem Wasser nehmen, kurz abdampfen lassen und hinzugeben. Und das Ganze mit etwas Petersilie garnieren.
Keyword Gutbürgerliche Küche, Kartoffelsalat, Wienerle

Ähnliche Beiträge