Menü Schließen

High Protein Linseneintopf

Rote Linsen sind eine wunderbare pflanzliche Proteinquelle. Durch sie ist unser High Protein Linseneintopf nicht nur reich an Proteinen, sondern auch arm an Fett. Schnell und einfach gekocht!

High-Protein Linseneintopf Hauptbild
  • Kalorien: 753 kcal
  • Proteine: 55 gr
  • Fett: 3,2 gr
  • Kohlenhydrate: 105 gr
  • Kosten: ca. 1,50€ / Gericht

Rote Linsen sind voll von pflanzlichen Proteinen. Aber nicht zuletzt deswegen sind sie eine tolle Alternative zu Fleisch. Sie liefern dir einen wertvollen Mix aus Mineralstoffen wie Eisen, Zink, Folsäure und Magnesium, sowie einer Reihe von B-Vitaminen. Darüber hinaus sind sie reich an Antioxidantien, welche dein Körper für seine Abwehrmechanismen braucht. So können diese beispielsweise vor Krebs schützen. Unser High Protein Linseneintopf liefert dir also jede Menge wertvoller Nährstoffe.

Aber dieser Eintopf ist nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker und vor allen Dingen schnell gemacht. Wenn du beispielsweise im HomeOffice arbeitest, kannst du ihn dir in kurzer Zeit in der Mittagspause zubereiten. Aber auch zum einpacken und in der Mikrowelle auf Arbeit warm machen eignet sich dieses Gericht.

High-Protein Linseneintopf Nahaufnahme
High-Protein Linseneintopf Nahaufnahme
High-Protein Linseneintopf mit Zutaten

Auch für die Sparfüchse unter euch ist dieser Linseneintopf einen Blick wert. Hier bekommt ihr 55gr Eiweiß für sagenhafte 1,50€ pro Portion. Da Linsen eine sehr sättigende Wirkung haben macht dich dieses Gericht auch definitiv satt.

Nebem dem hohen Eiweißgehalt sind Linsen auch aus Low Fat Sicht sehr interessant. Sie bestehen auf 100 Gramm gerade einmal zu ca. 1,5 Gramm aus Fett. Das macht sie perfekt für die Low Fat Ernährung. 

Um im Sport Leistung zu bringen benötigst du Energie. Deshalb enthalten unsere Gerichte in den meisten Fällen eine Kohlenhydrat-Komponente wie Reis, Kartoffeln oder Nudeln. Wie du an diesem Rezept erkennen kannst, verzichten wir hier auf zusätzliche Kohlenhydrate-Lieferanten. Denn diese sind ebenfalls in den Linsen enthalten. Auf 100 Gramm liefern sie roh etwa 47 Gramm. Das macht Linsen zum optimalen Nahrungsmittel für Sportler. Reich an Proteinen, eine moderate Menge an Kohlenhydraten und fast gar kein Fett.

Wenn du etwas variieren möchtest kannst du den High Protein Linseneintopf mit Erbsen, körnigem Frischkäse oder Balsamico Essig aufpeppen. Er schmeckt auch in scharfer Variante mit Chiliflocken sehr gut, wenn du ein Freund des scharfen Genusses bist.

High-Protein Linseneintopf Rezeptbild

High Protein Linseneintopf

Dieser Eintopf aus roten Linsen ist reich an Proteinen und dabei für deinen vegetarischen/ veganen Speiseplan geeignet.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Indisch
Portionen 1 Person
Kalorien 753 kcal

Zutaten
  

  • 200 gr Rote Linsen
  • 700 ml Wasser
  • 2 Stk. Karotten
  • 2 TL Curry Pulver
  • 1 TL Paprika Pulver Rosenscharf
  • 1 TL Paprika Pulver Edelsüß
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/2 Stk. Brühwürfel
  • 1 EL getrocknete Petersilie
  • 1/2 TL Chilipulver (optional)

Anleitungen
 

  • Das Wasser in einen entsprechend großen Topf geben und zum Kochen bringen. Währenddessen kannst du mit dem Schneiden der Karotten beginnen. Diese schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Sobald das Wasser kocht können die Karotten in den Topf gegeben werden. Diese für 3 Minuten zusammen mit dem halben Brühwürfel kochen. Wenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst solltest du hier einen entsprechenden Brühwürfel verwenden.
  • Anschließend die Linsen in den Topf dazugeben und mit den Gewürzen Curry Pulver, Paprika Pulver (Rosenscharf und Edelsüß), Pfeffer und Salz, sowie dem Tomatenmark würzen. Wenn du es gerne etwas schärfer magst kannst du das Gericht mit etwas Chilipulver verfeinern.
  • Das Ganze muss nun unter regelmäßigem Rühren für etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze gekocht werden. Gegen Ende des Kochvorgangs sollten die Linsen einen Großteil des Wassers aufgesogen haben und es soll sich eine breiige Konsistenz gebildet haben.
  • Ca. 5 Minuten bevor der Kochvorgang abgeschlossen das Knoblauchpulver und die Petersilie hinzugeben.
  • Anschließend den Eintopf auf Verzehrtemperatur abkühlen lassen und genießen!
    Tipp: Ich verfeinere den Eintopf gerne mit etwas körnigem Frischkäse und Balsamico Essig.
Keyword Curry, Eintopf, Hülsenfrüchte, Linsen, Vegan, Vegetarisch

Ähnliche Beiträge