Menü Schließen

High Protein Fladen

Ob zu Wraps, Burritos oder als Beilage zu indischem Curry die High Protein Fladen sind vielfältig einsetzbar und dabei reich an Proteinen.

High-Protein-Fladen-Beitrag2
  • Kalorien: 525 kcal
  • Proteine: 30 gr
  • Fett: 2 gr
  • Kohlenhydrate: 95 gr
  • Kosten: ca. 50ct / Portion

Fladen sind als Beilage zu vielerlei Gerichten einsetzbar. Wir verwenden sie Beispielsweise für unsere Hühnchen-Proteinwraps. Wenn du Vegetarier bist kannst du sie aber auch einfach mit Salat oder anderem Gemüse befüllen.

Leider sind Teige in den meisten Fällen fast ausschließlich Lieferanten für Kohlenhydrate, da sie oft nur aus Mehl, Wasser, Salz und einem Triebmittel bestehen. Doch unser Fladenteig ist ähnlich wie unser Protein-Teig, ein Dinkelmehl-Magerquark Teig. Mit dem Unterschied, dass in dem High Protein Fladenteig Backpulver anstatt Hefe als Triebmittel verwendet wird. Dadurch geht er nicht so sehr auf wie der Protein-Teig und die Fladen bleiben schön flach. Dadurch entsteht eine wunderbare Kombination aus weichem Teig der sich leicht rollen lässt und schönen knusprigen Stellen die ein wunderbares Aroma erzeugen.

High-Protein-Fladen-Beitrag4
High-Protein-Fladen Beitrag1
High-Protein-Fladen Teigkugeln

Da der Teig zur Hälfte aus Magerquark besteht, liefert er ordentliche 30 Gramm Proteine und ist so eine Bereicherung zu jedem Hauptgericht, zu dem du ihn als Beilage wählst. Zusätzlich sorgt der verwendete Magerquark für eine geringe Menge an Fett. Der Teig kommt auf gerademal 2 Gramm Fett pro 100 Gramm.

Bei den Zutaten verwenden wir bewusst Dinkelmehl. Dieses enthält mehr Eiweiße, Mineralstoffe und Vitamine als vergleichsweise Weizenmehl. Einen Unterschied im Geschmack, durch den Einsatz der gesünderen Alternative, wirst du wahrscheinlich aber nicht feststellen, da Dinkel sehr nahe mit Weizen verwandt ist.

Die High Protein Fladen sind also ein Rezept das viel Eiweiß bei wenig Fett liefert. Und das ist doch eine prima Sache für eine Beilage! So kannst du jedes Rezept um 30 Gramm Eiweiß bereichern, musst dir aber keine Sorgen machen, dass du deinen täglichen Fettbedarf überschreitest. Und über den Kostenfaktor kannst du dich zusätzlich freuen. Die Zutaten für die Proteinfladen kosten insgesamt gerade einmal 50 Cent. Dieses rezept vereint alles was du brauchst, es ist lecker, eiweißreich und günstig zugleich.

Rezeptbild

High Protein Fladen

Selbst gemacht und ideal für Wraps mit verschiedene Füllungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Amerikanisch, Indisch, Mexikanisch
Portionen 1 Person
Kalorien 525 kcal

Zutaten
  

  • 125 gr Quark (magerstufe)
  • 125 gr Dinkelmehl
  • 40 ml Wasser
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

  • Gebe alle Zutaten zusammen in eine Schüssel und knete es zu einem gleichmäßigen Teig.
  • Forme aus der Teigmasse 6 gleichgroße Teigkugeln. Rolle diese mit einem Nudelholz so flach wie möglich auf die Größe deiner Pfanne aus. Wähle dabei eine gut beschichtete Pfanne und heize diese ohne Öl auf mittlerer Stufe vor.
  • Backe einen Fladen nach dem anderen in der Pfanne für etwa 10-30 Sekunden pro Seite (Achte dabei darauf, das sich wie auf den Fotos leicht braune bis teilweise dunkle Stellen auf dem Fladen bilden). Entferne zwischendurch hin und wieder das sich in der Pfanne sammelnde Mehl, damit dieses nicht anbrennt.
    Nun kannst du den Fladen für Wraps, Burritos oder Ähnliches verwenden.
Keyword Fladen, Grundteig, High-Protein, Wraps

Ähnliche Beiträge